Hier finden Sie die Informationen, Veranstaltungen und Angebote

 

Besonders hinweisen möchten wir auf folgende Veranstaltungen:

 


ab 09.05.2019        „Seelenfenster“ im Offenen Hau
20.06 – 22.06.2019  Radio auf dem Kirchentag
ab 30.06.2019        Gottesdienste im Grünen
02.04.2019            „Urlaub ohne  Koffer“  Angebot an Menschen ab 60
10.07.2017            „Warum  hast Du mir da angetan“ Trauer nach Suizid
ab 25.05.2019        Filmreihe der Evangelischen Erwachsenenbildung/Evangelisches Forum zur Europa-Wahl 

 

 

 

  • Monika Geyer zeigt „Seelenfenster“ im Offenen Haus

 

Unter dem Titel „Seelenfenster“ zeigt Monika Geyer ihre Kunstwerke ab Donnerstag, 9. Mai, im Offenen Haus, Rheinstraße 31, in Darmstadt. Eröffnet wird die Schau hier um 19 Uhr. Eine Einführung gibt die bildende Künstlerin Ulrike E Sticher, Vorsitzende der Vereinigung „K im Fluss“. Musikalisch wird Miriam E Sticher die Vernissage mit Harfenmusik umrahmen. Als Hinweis-Bilder bezeichnet die in Roßdorf lebende Künstlerin Monika Geyer ihre Gemälde, die in Acryl-Mischtechnik „spontan und intuitiv“ entstehen, wie sie es beschreibt. Ohne lange Vorplanung entwickeln sich die großformatigen Bilder in einem Prozess, der wie das Leben, scheinbare Umwege und Fehlentscheidungen willkommen heißt und Narben des verspachtelten Untergrunds der Leinwand wohlwollend miteinbezieht, so die Künstlerin zum Entstehungsprozess ihrer Bilder. Die geprägte Leinwand wird so zum Spiegelbild der Seele, denn auch sie erhält durch verschiedene Farbschichten und Spachtelungen Risse und Verletzungen. Sogar bunte Tränen fließen in Farbbächen und sprechen vom Werden und Vergehen. Während ihrer schöpferischen Mal-Zeiten im Atelier ist die Künstlerin gern im Dialog mit Gott, dem kreativen Schöpfer. So entstehen Bilder, die über das Dargestellte hinausweisen und persönliche Einblicke der Seele geben.

Die Ausstellung „Seelenfenster“ ist vom 10. Mai bis 28. Juni montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 17 Uhr, dienstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr, im Offenen Haus, Rheinstraße 31, in Darmstadt zu sehen.

 

 

 

  •  Liveprogramm vom Kirchentag:   Radio auf dem Kirchentag

 

 

Auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund sendet das RADIO AUF DEM KIRCHENTAG von Donnerstag, 20. Juni bis Samstag, 22. Juni 2019 jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr live vom Stand des Bildungszentrums Bürgermedien in Halle 6.
Empfangen kann man die Sendungen in Darmstadt auf UKW 103,4 oder im Internet über die Seite www.radiodarmstadt.de.

Das RADIO AUF DEM KIRCHENTAG ist ein medienpädagogisches Projekt, welches als freies, bzw. nichtkommerzielles Radio in Form eines Veranstaltungsradios durchgeführt wird. Alle Beteiligten sind für dieses Projekt ehrenamtlich tätig. Als Projektpartner konnten as Bildungszentrum Bürgermedien e.V., Radio Darmstadt, das Schuldorf Bergstraße, die Evangelische Kirche Hessen-Nassau (EKHN), die AG Evangelischer Veranstaltungsradios und der Verein zur Unterstützung selbstverwalteter Projekte gewonnen werden.

„Wir wollen den Charakter und die Vielfältigkeit der Veranstaltung ‚Deutscher Evangelischer Kirchentag‘ in Gesprächsrunden, Berichten, Interviews und mit Musik darstellen.“ erklärt Lydia Saul, die Koordinatorin des Projektes. Gegründet wurde das Radio zum Evangelischen Kirchentag 2005 vom damaligen Schulpfarrer und Medienberater der EKHN Helmut Buchholz. Seit dieser Zeit nehmen Jugendliche und junge Erwachsene an Kirchentagen teil, berichten von ihren Eindrücken, führen Interviews und gestalten Livesendungen. Für die 15jährige Priska aus Münster ist es die erste Erfahrung mit Radioarbeit. „Ich möchte mich um die Technik kümmern, mit Geräten umgehen kann ich ganz gut. Vor das Mikrofon traue ich mich nicht.“ meint sie. Bado Demestre, 20 Jahre alt und seit 2009 dabei, kann das nachfühlen: „Vor zwei Jahren in Berlin hatte ich zum ersten Mal die Sendeleitung. Das ist mein Ding: den Überblick behalten, die Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Platz schicken, sich um das Wohl der Interviewpartner kümmern, Listen aktualisieren: Kommunikation eben, aber nicht so vor Publikum.“ „Das ist das Schöne daran: beim Radio gibt es vielfältige Aufgabenbereiche. Bei uns können sich junge Menschen vielseitig erproben. Ich persönlich freue mich darauf neue Formate zu produzieren.“ meint Niko Martin aus Darmstadt im Hinblick auf Soundscapes und Kurzbotschaften.

Neu in diesem Jahr die ist Verleihung des Titels „Kirchentags-Hit 2019“. Die Musikredaktion wird Titel nominieren, die auf dem Kirchentag gespielt werden und etwas mit dem Motto oder einem zentralen Thema zu tun haben. Während des Kirchentages können Radiohöhrer*innen und Standbesucher*innen für ihren Lieblingstitel abstimmen.

Der Link zur Abstimmung findet sich auf Facebook RADIO AUF DEM KIRCHENTAG, auf Instagram und bei Radio Darmstadt.

Pressekontakt:

Lydia Saul, Projektkoordinatorin,

 

 

 

 

  •   Gottesdienste im Grünen

  • Filmreihe der Evangelische Erwachsenenbildung/Evangelisches Forum zur Europa-Wahl im Rex Programmkino 

 

20.5.2019, 20:30 Uhr
Das ist unser Land, OmU
Frankreich, Belgien 2017
Regie: Lucas Belvaux

27.5.2019, 20:30 Uhr
Ein Dorf in Europa, OmU, Dokumentation
Italien, Deutschland 2007
Regie: Robert Krieg und Monika Nolte
Webseite des Regisseurs: http://www.krieg-nolte.de/241,,Ein Dorf_in_Europa
 
3.6.2019, 20:30 Uhr
Unser Europa, OmU, Dokumentation
Deutschland 2017
Regie: Robert Krieg
 
17.6.2019, 20:30 Uhr
Churchill, OmU
Großbritannien 2017
Regie: Jonathan Teplitzky
 
24.6.2019, 20:30 Uhr
Europe, she loves, OmU, Dokumentation
Schweiz, Deutschland 2016
Regie: Jan Gassmann

 

Urlaub ohne Koffer    Angebot für Menschen ab 60

 

Ohne Kofferpacken Urlaub machen. Dazu laden die Altenseelsorge im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt und die Seelsorge 60+ im Katholischen Dekanat Darmstadt gemeinsam ein. Das Angebot „Urlaub ohne Koffer“ vom 2. bis 4. Juli, jeweils 10 bis 16 Uhr, im Gemeindezentrum Liebfrauen, Klappacher Straße 46, in Darmstadt richtet sich an Menschen ab 60 Jahren.

Es will diesen drei Tage ohne Aufwand in Gesellschaft bieten. Den Leib gut versorgen lassen und die Seele baumeln lassen, Leicht- und Tiefsinniges zum Sommer erleben – das versprechen Pfarrerin Britta Tembe und Erika Ochs, die die Freizeit gemeinsam anbieten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Diese können morgens abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gebracht werden.
Der Unkostenbeitrag beträgt 30 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bei Erika Ochs unter 06151 1524448 oder per Mail an erika.ochs@kath-dekanat-darmstadt.de.

 

 

 

 

 

 

 

„Warum hast Du mir das angetan“   Trauer nach Suizid