Die Evangelische Frauenhilfe in Wixhausen besteht bereits  seit dem Jahr 1912.

Bei Kaffee und Kuchen wird alle 14 Tage mittwochs gesungen, vorgelesen, Vorträgen gelauscht oder Gedanken ausgetauscht. Zweimal im Jahr findet ein Ausflug statt.

Die Treffen werden von Hannelore Gundlach als erste Vorsitzende gestaltet. Emmy Katzenmayer begleitet das Amt der zweiten  Vorsitzenden,  Wilma Meinl arbeitet als Kassiererin mit und  Ilse Heck unterstützt als Schriftführerin.

 

Lange Zeit konnte die Frauenhilfe aufgrund von Corona nicht zusammenkommen.

Am Mittwoch, dem 16. Juni 2021 um 14.30 Uhr findet jetzt wieder ein Treffen in der Scheune statt

Die Teilnahme ist für den Anfang auf vollständig geimpft Personen begrenzt. Dies gilt auch für Begleitpersonen. Der Impfschutz ist vor Betreten der Räumlichkeiten unter Vorlage des Impfausweises oder der Bescheinigung der impfenden Stelle nachzuweisen. Außerdem müssen sich alle Teilnehmerinnen spätestens bis 14.06. telefonisch bei Hannelore Gundlach, Tel. 06150-84497, anmelden.

Darüber hinaus gelten die bekannten AHA-Regeln. Der Mund-Nase-Schutz darf am Platz dann abgelegt werden.

Eine Sommerpause gibt es dieses Jahr nicht; die nächsten  Treffen finden am
                                      14. Juli 2021 und 11. August 2021 um 14:30 Uhr
statt. Danach geht es im bekannten Turnus weiter durch das Jahr ( alle 14 Tage mittwochs um 14:30 Uhr)