Chorprojekt Passion 2018

„Du schöner Lebensbaum des Paradieses“ 

 

Der Projektchor Wixhausen-Gräfenhausen lädt herzlich ein zum Mitsingen beim Chorprojekt Passion 2018 „Du schöner Lebensbaum des Paradieses“

Dieses Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG 96) hat der inzwischen zu einer festen Größe gewachsene Projektchor Wixhausen-Gräfenhausen zum Motto für seine Auftritte in der Passionszeit 2018 gewählt. Diese sind geplant in Gottesdiensten am 18.März (Sonntag Judica) in Gräfenhausen und am 25.März (Palmsonntag) in Wixhausen.

Getextet wurde „Du schöner Lebensbaum des Paradieses“ von Dieter Trautwein nach einem ungarischen Lied von Imre Pécseli Király aus der Zeit vor 1641. Es greift das alte Bild des Lebensbaums als Synonym für den Kreuzesbaum Jesu auf. Das Kreuz Jesu ist auch Leitmotiv des modernen Liedes „Dieses Kreuz“, Nr. 116 im neuen Beiheft EGplus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und von Kurhessen-Waldeck. Der Text aus dem Jahr 2015 wurde von dem bekannten Odenwälder Liedermacher und evangelischen Pfarrer Clemens Bittlinger verfasst, die Melodie von dem Tübinger Kinderarzt und Kirchenmusiker Sam Samba, ebenfalls 2015.

Ein weiteres sehr altes ökumenisches Lied ist das wohlbekannte „O Welt, ich muss dich lassen“ (EG 521, Gotteslob 510). Der Text entstammt der Feder des Reformators Johann Hesse, einem Zeitgenossen Martin Luthers. Die Melodie wurde für das noch ältere Abschieds- und Trauerlied „Innsbruck, ich muss dich lassen“ zum Ende des 15. Jahrhundert von Heinrich Isaac geschrieben, von dem auch ein vierstimmiger Chorsatz dazu überliefert ist.

Ebenfalls auf unserem Programm steht dann noch der anspruchsvolle Schlusschor aus der Matthäuspassion von Heinrich Schütz aus dem Jahre 1666. Dieser berühmte Barockkomponist, Zeitgenosse Paul Gerhardts und zuletzt Hofkapellmeister in Dresden, gilt als bedeutendster Kirchenmusiker vor Johann Sebastian Bach.

Das attraktive Programm unseres Passionsprojektes wird also einen musikalischen Bogen vom 15. Jahrhundert bis zur Neuzeit spannen. Die Proben finden wie gewohnt im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Gräfenhausen, Darmstädter Landstraße 19, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen statt:

Die Chorleitung übernimmt wieder Frau Gerlinde Fricke, die Kantorin des Ev. Dekanats DarmstadtLand.
Anmeldungen bei Gerlinde Fricke per Email unter Gerlinde.Fricke@gmx.de, telefonisch unter 0170 8909362 oder bei Ursel Czichy (06150 81603) oder Barbara Grolman-Roth (06150 53779).
Die Trägerschaft des Projektchores Wixhausen-Gräfenhausen lädt alle interessierten Sängerinnen und Sänger ganz herzlich zur Teilnahme ein und freut sich über zahlreiche Mitwirkende jedweder Glaubensrichtung.